Eindrücke - Sekundarschule Vreden Eindrücke - Sekundarschule Vreden Eindrücke - Sekundarschule Vreden Eindrücke - Sekundarschule Vreden Eindrücke - Sekundarschule Vreden Eindrücke - Sekundarschule Vreden

„Walk of fame“ an der Sekundarschule eingeweiht

„Wie hinterlassen wir einen bleibenden Eindruck?“ – diese Frage stellten sich die Schülerinnen und Schüler des Abschlussjahrgangs 2019 an der Sekundarschule Vreden. Viel wurde diskutiert, es kamen zahlreiche gute Ideen auf, aber am Ende einigt man sich auf einen „Walk of fame“. Man wollte den überdachten Weg von der Schulstraße bis zum Haupteingang mit Gedenkplatten der Abschlussjahrgänge pflastern und so für alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und alle anderen Besucher der Sekundarschule einen sichtbaren und bleibenden Eindruck hinterlassen. Mit Andreas Meyerink konnte man schnell einen Vredener Steinmetz gewinnen, der diese Idee der Schülerinnen und Schüler unterstützte und sich um die Umsetzung der Gedenkplatten kümmerte. So entstand die erste Gedenkplatte, die im Zuge eines geplanten Schulfestes gelegt werden sollte. So der Plan… aber erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt. So musste dieses Schulfest leider kurzfristig abgesagt werden und die Zeit verging. Ein halbes Jahr später war der nächste Abschlussjahrgang an der Reihe. Man suchte sich ein Motto und ließ erneut eine Steinplatte bei Meyerink entwerfen und gravieren. Dann kam Corona…. und die Pandemie ließ leider eine feierliche Erstlegung erneut in weite Ferne rücken. Die Platten stapelten sich mittlerweile im Büro der Schulleitung. Die Zeit verging und der nächste Jahrgang machte seinen Abschluss, und – wie es mittlerweile Tradition geworden war – suchte man nach einem Motto und gab eine Platte in Auftrag. Aber nun war wieder etwas möglich. Der Abschlussjahrgang plante seine Feier und man fand auch einen Termin, um die erste Gedenkplatte zu legen. Gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern und der tatkräftigen Unterstützung der Hausmeister konnte der Abschlussjahrgang 2021 seine Gedenkplatte endlich vor dem Haupteingang legen. Eine Premiere und besondere Ehre, wie die Schülerinnen und Schüler stolz feststellten, da ihre Platte nun die erste sei, die sich vor dem Eingang der Schule befinde - der Ursprung des „Walk of fame“ an der Sekundarschule Vreden. Die Gedenkplatten der Abschlussklassen 2019 und 2020 werden nun zeitnahe gelegt und der Weg wird endlich fortgesetzt werden. So, dass wirklich alle Abschlussklasse in der Vergangenheit der Sekundarschule und – vor allem – in ihrer Zukunft, einen wahrhaft bleiben Eindruck hinterlassen können.

„Walk of fame“ an der Sekundarschule eingeweiht